Unisex- und Herrendüfte

Joop! Jump

Ich kann mich noch gut daran erinnern, als Joop! Jump im Frühjahr 2005 herauskam. Der Werbeslogan lautete: "Jump out of your suit". Meiner Meinung nach traf er ein typisches Lebensgefühl: das des beruflich erfolgreichen Mannes, der in seiner Freizeit seine Lässigkeit betont, nicht indem er wirklich locker wäre, sondern mit aller Macht, indem er Wert auf ein edles Styling legt.

Für mich gehört Jump zu den markantesten, unverwechselbarsten Düften dieses Jahrzehnts - so wie seinerzeit Davidoff Cool Water. Es ist gewiss sehr modisch, und ich kann mir gut vorstellen, dass es irgendwann einmal sowas von mega-out sein wird.

Im Testbuch des Parfum-Papstes Luca Turin wird es gnadenlos verrisssen. Das ist meiner Meinung nach ungerecht, aber vielleicht doch ein Anzeichen, dass dieser Duft polarisieren und von manchem als unsympathisch-yuppiehaft wahrgenommen werden kann. Vielleicht ist auch einfach diese vordergründige enorme Intensität, dies Strahlende nicht jedermanns Sache.

Kraftvolle Aromen von Zitrusblüten in der Kopfnote kontrastieren - typisch Joop - sehr kraftvoll mit bittersüß-mandelartigem Heliotrop, der einen Hauch von Melancholie einfließen lässt, und einem verwelkt-animalischen Hauch von Ambra. Dazwischen liegen kühle blumige Noten. Genau diese Kontraste machen das Aufregende dieses Duftes aus und verleihen ihm jenen Hauch von Lieblichkeit, aufgrund dessen es sich lohnt, Jump nicht bloß als charakterlosen Modetrend abzutun.

31.10.09 22:59

Letzte Einträge: Le Male (Jean-Paul Gaultier)

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen